top of page

1. Bauabschnitt: Mitteldeutschland, Knuffingen, Österreich

Aktualisiert: 24. Dez. 2022

Der erste Bauabschnitt im Miniatur Wunderland Hamburg wurde am 16.8.2001 eröffnet.

Im Mikroland München war die Eröffnungsfeier mit viel Prominenz am 03.12.2020



12/2020

Mitteldeutschland, Knuffingen und Österreich in Zahlen

Bauphase: 7 Monate

(März 2020 - Oktober 2020)

Modellfläche : ca.39.000 mm²

Gesamtgröße: 400x320 mm

Anzahl der festen Mitarbeiter: 1

Freiwillige, ehrenamtliche Helfer: ca. 30

Figuren: schwer zu zählen (0,2 mm hoch)

Gleislänge: 4510mm (aus Zahnseide)

LED –Lichter: 1

Bauteile : ca. 3000

Knopfdruckaktion: keine

Stehende Züge: 25

Kosten : 31.056 Cent

7235 Minuten Bauzeit






GRUßWORTE DER DAMALIGEN EHRENGÄSTE


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich ziehe meinen Hut vor so viel Mut, Unter-nehmergeist, Hartnäckigkeit und Liebe zum Detail, die die Gründer vom MIWULA in Hamburg vor 20 Jahren gezeigt haben. An erster Stelle steht aber die herzliche, akribische, detail-verliebte Umsetzung, mit der die Hallen in Hamburg gefüllt wurden. In so einem Land fällt es mir leicht, selbst in Coronazeiten zu regieren!






Dear creators,

I am happy to see the mini wonderland and I hope my husband and me can visit the original miniature wonderland in Hamburg when the workplace England is finished. I expect this to become a wonderful attraction. Prinz Philip will invite the complete Hamburger creator team to the Buckingham Palace next year to celebrate the 20. anniversary.

(Leider war das einer der letzten öffentlichen Auftritte von Prinz Philipp)






Dear creators,

I am happy to see the mini wonderland and I hope my husband and me can visit the original miniature wonderland in Hamburg when the workplace England is finished. I expect this to become a wonderful attraction. Prinz Philip will invite the complete Hamburger creator team to the Buckingham Palace next year to celebrate the 20. anniversary.

(Leider war das einer der letzten öffentlichen Auftritte von Prinz Philipp)



Liebe Wählerinnen und Nichtwähler,

wie Sie vielleicht aus den Zeitungen wissen, bin ich nicht nur Innenminister und ehemaliger bayerischer Ministerpräsident, sondern auch begeisterter Modellbahnbauer. So freut es mich besonders, die Glückwünsche nach Hamburg zu senden und ich bin froh, dass ich jetzt hier auch in München unterstützen kann. Eine Lösung, dass auch wirklich Züge und Autos fahren sowie die Lichter brennen wie im Original in Hamburg, gibt es noch nicht. Ich werde dafür mit einem Forschungsetat unterstützen. Einen dementsprechenden Antrag habe ich an unseren Verkehrsminister weitergeleitet.


Liebe Wählerinnen und Nichtwähler,

DIE EHRENGÄSTE BLIEBEN LÄNGER ALS BEFÜRCHTET

Unter den Ehrengästen befand sich auch König Saud –Preiser aus Saudi Arabien mit seinem Gefolge. Seine Majestät ist vom Mikroland München so begeistert, dass er den ersten Bauabschnitt als Geburtstagsgeschenk für seine vielen dreijährigen Töchter kaufen will. Damit ist die Enttäuschung nicht so groß, dass er das MIWULA in Hamburg schon nicht kaufen konnte. Trotzdem freuen wir uns besonders über seine herzlichen Grußworte:

عزيزي كبار و صغار المشجعين نموذج السكك الحديدية، أنا، الأمير سعود بريزرس سعيد لوجودي هنا وحضور حفل الافتتاح. هذا يعطيني الفرصة للهروب من حريمي وحرارة الصحراء.


Hier die Übersetzung :

azizi kabbar wa saghar al-mushijain namodhij sekak al-hadidiyeh annal al-amir saoud braizer se said logode hanna wahdour hafal al-aftatah. hudha yatini al-farsah lohrop minn harimi wahrara sehra.



Liebe Genossinnen und Genossen ,

als ehemaliger SPD Vorsitzender und als aktueller Vorstand der Atlantikbrücke freut es mich besonders, dass in München bald der zweite Bauabschnitt mit Hamburg und Amerika startet. Gerne berate ich bei der Finanzierung und der Planung. Hier helfen mir bestimmt auch noch meine alten Parteigenossen und die Mitglieder der Gewerkschaften, denn gerade die kleinen Leute, wie ich zum Beispiel einer bin, werden oft zu wenig beachtet.



Die Bundeskanzlerin sagt alle Termine ab

Die Bundeskanzlerin ist vom Mikroland München so begeistert, dass sie alle Termine in der ersten Woche abgesagt hat, um sich alles in Ruhe noch mal anzusehen. Außerdem reist sie demnächst nach Norddeutschland, um auch das MIWULA-Hamburg anzusehen.








Die ersten Besucher










Welches Kind hätte nicht Lust auf der Anlage herumzu-klettern, so wie die Kinder hier im Österreich Abschnitt. Wir bitten alle Eltern, auf ihre Kinder aufzupassen und sie nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Die Kinder können nur allzu leicht verloren gehen. Im Mikroland München ist es aber bisher aufgrund der neuen Regelung (s. Aushang) meist gutgegangen.



Kinder ohne Aufsicht







Aus Santa Fu geflohen

Der gebürtige Österreicher ist gelernter Schweißer und Spezialist für Tresoröffnung ganz ohne Schlüssel. Hier in München wurde Martin als Schweißer angestellt. In Österreich saß er 20 Jahre hinter Gittern und darum schweißt er hier auch die Gitter, Tresore und die Besuchergeländer. Martin will aber nach getaner Arbeit wieder nach Hamburg in sein geliebtes Santa FU zurück. Sein Motto ist „Ausbrechen macht mehr Spaß als Geländer schweißen im Keller“, denn Martin mag das Getümmel mit den vielen Besuchern in Hamburg.









>> FÜR GROSS UND KLEIN


Stimmung in Österreich

Der österreichische Bundeskanzler schickte kurzerhand seine Hofmusikanten aus Tirol zur Eröffnungs-feier nach München. Die Kapelle spielte den ganzen Tag ober- österreichische Märsche, ganz zum Leidwesen der Mitarbeiter, die danach kurz vor einem Nerven-zusammenbruch waren.




Pater Noch vom Kloster Faller

Aus dem Gästebuch

„Unser hochwertiger Klosterweihrauch würde nicht nur in München, sondern auch in Hamburg im MIWULA die Atmosphäre festlicher machen“







>> FÜR GROSS UND KLEIN


Der jüngste Besucher war grade erst mal zwei Wochen alt und ganz hungrig.


Die zwei ältesten Besucher waren beide 102 Jahre alt und sie sind seit 20 Jahren begeisterte MIWULA Fans. Den beschwerlichen Weg von München nach Hamburg können sie sich aber in Zukunft trotzdem nicht sparen, er und seine Frau vermissen in München die fahrenden Züge und Autos und die Wasserleiche im Bach.






33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page